Suche: 
Suche
Gut besucht: Der KBA-Stand auf der Industriemesse GEREU in Accra/Ghana
Gut besucht: Der KBA-Stand auf der Industriemesse GEREU in Accra/Ghana

Großes Interesse an moderner Bogenoffsettechnik in Westafrika

KBA präsentiert sich auf Messen in Ghana und Nigeria

Die beiden wichtigsten Länder im Westen Afrikas – Nigeria und Ghana – glänzen mit hohen Wachstumsraten ihrer Wirtschaft. Nigeria ist zudem mit über 160 Mio. Einwohnern das einwohnerstärkste Land des afrikanischen Kontinents. Grund genug für die Koenig & Bauer AG (KBA), in diesen Ländern auf Fachmessen Präsenz zu zeigen.

Ausgerichtet als Industriemesse für den ghanaischen Markt wird die GEREU jährlich durch die GGEA (Ghanaian-German Economic Association) organisiert. An der fünften Auflage Ende September nahm KBA erstmals mit einem Infostand teil. Neben der Werbung für die Marke KBA im Bogenbereich diente der Messeauftritt der Vorstellung des neuen Vertriebspartners Exact Solutions.

Zu den prominentesten Gästen auf dem KBA-Stand gehörte Kenneth Ashigbey, Managing Director der Graphic Communication Group, dem wichtigsten KBA-Rollenanwender des Landes. Die bei der Graphic Communication Group installierte KBA Comet druckt u.a. die größte Tageszeitung Ghanas. Diese Installation führte zu weiteren interessanten Kontakten und Gesprächen mit Bogendruckern, die nach Alternativen zur bisher eingesetzten Technik suchen.

Drei Wochen später öffnete die NIPEX 2012 in Lagos/Nigeria ihre Pforten. Mit 18 Mio. Einwohnern ist Lagos das Wirtschaftszentrum des Landes, das vom Boom der Rohstoffexporte profitiert. Ebenso ist Lagos ein idealer Hub und Ausgangspunkt für Westafrika.

KBA ist in Nigeria bereits mit einigen Installationen von Rapida- und Genius-Anlagen vertreten. Das Besucherinteresse am KBA-Stand war beeindruckend. Viele Druckfachleute wollten sich über Neu- und Weiterentwicklungen im Produkt-Portfolio informieren, da für die wenigsten ein Besuch der drupa im Mai möglich war. Dabei ergaben sich interessante Gespräche als Ausgangspunkt für neue Projekte.

Zu den wichtigsten Besuchern auf dem KBA-Stand zählte Adekunle Adeshina, Geschäftsführer der Firma ESKADE Ventures. In seinem Unternehmen wurde während der NIPEX die erste Rapida 105 der neuen drupa-Generation in Afrika in Betrieb genommen. Die Sechsfarbenanlage mit Lackturm und Auslageverlängerung ist voll ausgestattet mit Messtechnik, Plastik- und UV-Paket, sämtlichen Automatisierungseinrichtungen sowie einem KBA  LogoTronic Plus-Workflow. Die Druckfachleute von ESKADE Ventures überzeugte die Rapida 105 hinsichtlich Automatisierung, Rüstzeiten und Flexibilität. Mit ihr will das Unternehmen in den hochwertigen Verpackungsdruck (Kosmetika) einsteigen. Entsprechende Verträge u.a. mit einem Global Player der Kosmetik- und Chemiebranche sind bereits unterzeichnet.

Diese Investition hat sich während der NIPEX schnell unter den nigerianischen Druckfachleuten herumgesprochen und dürfte in absehbarer Zeit zu Folgeaufträgen führen. Im nigerianischen Verpackungsdruck trifft ein größtenteils in die Jahre gekommener Maschinenpark auf eine riesige Nachfrage. Der Trend zu hochwertigen Verpackungen ist auch in diesem westafrikanischen Land unübersehbar. Aufgrund seiner starken technologischen und Marktstellung in diesem Wachstumssegment ist KBA auch für die nigerianischen Verpackungsdrucker ein interessanter und kompetenter Partner.

© KBA-MÖDLING GmbH - Ein Unternehmen der Koenig & Bauer AG.
AGB | Links | Presse | Benutzerhinweise | Impressum
Artware ® WebTechnology
Info Download