Suche: 
Suche
Neben einem drupa-Rückblick bietet KBA Report Nr. 41 viele interessante Berichte aus der internationalen Druckszene
Neben einem drupa-Rückblick bietet KBA Report Nr. 41 viele interessante Berichte aus der internationalen Druckszene

KBA Report Nr. 41

drupa-Rückblick und Neues aus der internationalen Druckszene

Man fühlt sich fünf Monate auf den drupa-Stand der Koenig & Bauer AG in Halle 16 zurück versetzt, wenn man den neuen KBA Report aufschlägt.

Die ersten Seiten in der 41. Ausgabe der KBA-Kundenzeitschrift stehen im Zeichen des erfolgreichen Messeauftritts in Düsseldorf und der vielen dort live präsentierten Neu- und Weiterentwicklungen bei Bogen und Rolle für den Akzidenz-, Bücher-, Digital-, Verpackungs-, Werbe- und Zeitungsdruck. Die Headline auf der Titelseite „Frischer Wind aus Düsseldorf“ bringt das allmähliche Zusammenwachsen von analogen und digitalen Drucktechnologien, die schwindenden Berührungsängste zwischen Print und Online und die erfreuliche Aufbruchstimmung der 15. drupa auf den Punkt.

Der KBA-Vorstandsvorsitzende Claus Bolza-Schünemann charakterisiert in seinem Editorial die diesjährige drupa als „Messe der Annäherung“. Nach seinen Worten gab es noch nie so viele herstellerübergreifende Hybridlösungen von Digital- und Offsetdruck, Inline-Prozesse von der Vorstufe über den Druck bis zur Weiterverarbeitung und marktorientierte Verbindungen zwischen Print und Online zu sehen. Sein Fazit: „Am Ende ist die gewachsene Bereitschaft zur Kooperation gut für Anwender und Lieferanten. Unnötige Reibungsverluste kann und darf sich unsere Branche nicht mehr leisten.“

Neben dem drupa-Rückblick prägen Anwender- und Marktberichte aus aller Welt, die Vorstellung neuer Produkte wie z. B. der Offsetrolle Varius 80 für den Druck flexibler Verpackungen sowie Fachbeiträge zu aktuellen Themen wie Energieeffizienz oder neuen Trockner-Technologien die 56 Seiten des gewohnt breit angelegten KBA Report. Dafür sorgt schon das in der Lieferantenszene einzigartig breite KBA-Angebot, zu dem – vielen nicht bekannt – u. a. die bei der Blechdruck-Tochter KBA-MetalPrint in Stuttgart unter dem Markennamen KBA CleanAir angesiedelte thermische Abluftreinigung für Druckereien und andere Branchen gehört. Dazu gibt es im aktuellen Heft ebenfalls ein interessantes Anwendungsbeispiel beim Kartonagendrucker CD Cartondruck in Obersulm.

KBA Report kann in Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch und Italienisch bei den jeweiligen KBA-Landesvertretungen sowie im zentralen

Marketing der Koenig & Bauer AG

Tel.: +49 931 909-4336

Fax: +49 931 909-6015

E-Mail: marketing(at)kba.com

angefordert werden.

© KBA-MÖDLING GmbH - Ein Unternehmen der Koenig & Bauer AG.
AGB | Links | Presse | Benutzerhinweise | Impressum
Artware ® WebTechnology
Info Download